Im Ruhrgebiet ist die RBH Logistics GmbH ansässig, die letztlich aus der Königlichen Zechenbahn- und Hafenbetriebsgesellschaft von 1913 hervorging. Heute ist sie eine Tochtergesellschaft der DB-Schienengüterverkehrssparte und tritt überregional als Logistikunternehmen in Sachen Bahntransport, Hafenumschlag und Betriebsführung von Werksbahnen auf. So kommt sie auch leicht an ehemalige DB-Lokomotiven wie 143 874-6, die mit einer Schwesterlok am 23.06.2013 in Frankfurt-Höchst Sonntagsruhe hielt.

RBH-Lok 145 059-2 dagegen zeigte sich am 25.09.2020 in Osnabrück und machte dabei Werbung für Lokführer-Nachwuchs.