Unwahr ist, daß inzwischen auch Diesellokomotiven mit Werbung beschriftet werden. Wahr dagegen ist, daß die BASF ihre Massengüter eine Zeit über eigenständig fuhr und somit Eisenbahnunternehmen wurde. Inzwischen wurden die Frachtverkehre auf eine eigene Firma mit dem denglischen Namen Rail4Chem verlagert, die unter anderem über der DB-Baureihe 145 entsprechende Lokomotiven verfügt.
Mit den Lokomotiven auf dem Bild wurde vorübergehend im Jahr 2000 aus Kalkganzzügen bestehende Kurse im Hunsrück gefahren: Am 31.08.2000 sind die BASF-Lokomotiven 1002 Heinerle und 1001 Grüner Klaus aus Stromberg gekommen, werden in Langenlonsheim umgesetzt und setzen sich anschließend mit ihren zehn Staubgutwagen in Richtung Heimat in Bewegung. Das ohnehin schon auffällige Duo zieht durch Blinklichter auf dem Dach zusätzlich die Blicke auf sich.
Weitab der obigen Szenerie passiert am 07.05.2016 BASF-Lokomotive 25 Hans-Ulrich mit einem Kalkganzzug den Darmstädter Hauptbahnhof.